„Auf so etwas habe ich lange gewartet“


Rosie Perez schlüpft in Apple TV+s neuen zweisprachigen Krimi-Thriller mit Sitz in Miami in die Rolle einer Polizeidetektivin JetztLob der Serie dafür, dass sie sich von der “beleidigenden” Art und Weise entfernt hat, wie Hollywood Latino-Charaktere darstellt.

Jetzt folgt fünf Universitätsfreunden, die 20 Jahre später vom Tod ihres Freundes Alejandro (Jorge López) heimgesucht werden, nachdem eine Nacht voller Strandpartys schrecklich schief gelaufen ist. Perez’ Figur Flora war zu dieser Zeit eine relativ neue Polizistin, die an der Seite seines erfahreneren Partners Sullivan „Sully“ (Zeljko Ivanek) an dem Fall arbeitete.

Zwei Jahrzehnte später ist Flora nun die Erfahrenste in der Abteilung, Sully ist inzwischen in den Ruhestand getreten, und als eine mögliche neue Verbindung zu diesem ungelösten Tod auftaucht, ist Flora entschlossen, der Sache auf den Grund zu gehen, auch wenn sie damit zu kämpfen hat Probleme. .

Diese neue Show gewann schnell Anerkennung für die Besetzung von Schauspielern und die Schaffung von Charakteren aus verschiedenen Nationalitäten Jetzt sowohl englischen als auch spanischen Dialog zu haben. Darüber hinaus kommt jeder Charakter mit seinem eigenen regionalen Dialekt an den Tisch, sei es aus Mexiko, Kolumbien oder Argentinien, was der Geschichte eine enorme Authentizität verleiht.

„In Hollywood werfen sie uns oft alle in eine Art Latino-Charakter und das ist ihre Vorstellung von einem Latino-Charakter, und das ist beleidigend“, sagte Perez. „Du sagst ihnen immer wieder, hör zu, ich bin kein Mexikaner, ich bin Puertoricaner, ich bin kein Kolumbianer, ich bin Puertoricaner … und es ist fantastisch, dass das passiert.“

“Als wir das Besetzungsfoto gemacht haben, habe ich einem der Apple TV+-Manager ins Ohr geflüstert und ‘Danke’ gesagt. Auf so etwas habe ich lange gewartet … Verschiedene Nationalitäten, die verschiedenen Dialekte haben nichts zu tun mit der Geschichte zu tun, und das ist das Tolle, sie sind einfach in der Geschichte.

Rosie Perez in „Now & Then“, Weltpremiere am 20. Mai 2022 auf Apple TV+.

Für Regisseur Gideon Raff war es ein „Geschenk“, unterstützt zu werden, eine Geschichte zu erzählen, die Kulturen organisch auf „vielschichtige Weise“ erkundet.

„Es war etwas sehr Wichtiges, … in Bezug auf Dialekte sehr glaubwürdig zu sein, in Bezug auf die Auswahl von Menschen aus den richtigen Ländern“, sagte Raff. Yahoo Kanada.

„Ich hatte die Gelegenheit, die Unterschiede sogar in ihrer Sprechweise zu verstehen, … zwischen einem kolumbianischen Dialekt und einem argentinischen Dialekt und sogar der Region in Kolumbien oder Kuba oder Chile. Also für mich, diese Dinge, die anfangs irgendwie ungewohnt waren, ich tauchte ein und lernte viel darüber, und dafür bin ich sehr dankbar.

Alicia Jaziz, Jack Duarte, Miranda de la Serna, Dario Yazbek Bernal, Alicia Sanz und Jorge López in

Alicia Jaziz, Jack Duarte, Miranda de la Serna, Dario Yazbek Bernal, Alicia Sanz und Jorge López in „Now & Then“, Weltpremiere am 20. Mai 2022 auf Apple TV+.

“Ich bin nicht daran interessiert, sie zu spielen, wenn es nur eine prozedurale Rolle ist”

Während die beiden Ensembles, die die jüngere Band von Freunden und ihre älteren Versionen spielen, fesselnde, emotionale und herzzerreißende Darbietungen geben, glänzt Rosie Perez wirklich. Ja, wir haben viele Charaktere in der Strafverfolgung gesehen, ein Grundnahrungsmittel im Fernsehen, aber wir haben noch nie eine wie Flora gesehen, die so dynamisch und vielschichtig ist, von denen viele von Perez stammen.

Der Schauspieler enthüllte, dass sie besonders an Floras Entwicklung beteiligt ist, einschließlich ihres körperlichen Aussehens, zum Beispiel möchte, dass Flora lockerere Kleidung trägt und ihre Haare offen hat, wenn sie älter ist. Perez war auch stark an der Entwicklung der Hintergrundgeschichte der Figur beteiligt.

„Anfangs hatte Flora keine Hintergrundgeschichte und ich sagte zu Gideon Raff und Ramón Campos, ich liebe es, aber ich bin nicht daran interessiert, sie zu spielen, wenn es nur eine prozedurale Rolle ist. Es ist langweilig für mich, ich habe es gesehen vorher“, sagte Perez.

Željko Ivanek und Rosie Perez in „Now & Next“, Weltpremiere am 20. Mai 2022 auf Apple TV+.

Željko Ivanek und Rosie Perez in „Now & Then“, Weltpremiere am 20. Mai 2022 auf Apple TV+.

Die Schwiegertochter des Schauspielers ist eigentlich Detective Sergeant und sein Cousin ist ein pensionierter Polizist, also schlug Perez dem Autor und Regisseur einige Ideen vor, die dann mit einer Figur zurückkamen, die es ihm ermöglichen würde, sich wirklich „in die Zähne zu beißen“. .“

“Rate mal, was sie beide gemeinsam haben?” Sie sind Menschen“, sagte Perez. „Sie sind harte Frauen, die von niemandem Scheiße nehmen und nicht herumgeschubst werden, aber sie weinen auch und sie haben Gefühle, und sie machen sich Sorgen um Fälle und sie weinen über Fälle, … sie schaffen eine Familiendynamik mit ihren Offizierskollegen.

„Ich sagte, ich möchte das alles in sie hineinbringen und ich möchte nicht mit einer monotonen Stimme sprechen, die mich verrückt macht. Ich weiß nicht, warum Leute das tun, wenn sie Detektiv spielen … Sie sind einfach Leute, die ihre Arbeit wirklich gut machen und sich so sehr um das kümmern, was sie tun, weil es nicht einfach ist, bei der Polizei zu sein. Ihr Leben steht jeden Tag auf dem Spiel.

Es gibt tatsächlich eine Zeile in der Show, die Perez von seiner Stieftochter bekommen hat. Die junge Flora wird gebeten, den Verstorbenen zu besuchen, und sie sagt: “Ich mache keine Leichen”.

“Ich habe Gideon gefragt, ich habe gesagt, ‘kann ich das anziehen?’ Er sagt, es ist urkomisch“, verriet Perez.

Marina de Tavira, José María Yazpik und Eduardo Noriega in „Now & Then“, Weltpremiere am 20. Mai 2022 auf Apple TV+.

Marina de Tavira, José María Yazpik und Eduardo Noriega in „Now & Then“, Weltpremiere am 20. Mai 2022 auf Apple TV+.

“Nicht die Art von schillerndem South Beach, Miami Beach-Zeug, an das wir gewöhnt sind”

Jeder, der mit Gideon Raffs Arbeit vertraut ist, weiß, dass er die meiste Zeit nur an Projekten arbeitet, die er erstellt oder geschrieben hat, einschließlich Land, Graben und Das Red Sea Dive Resortalso musste es etwas Besonderes für ihn geben Jetzt.

„Normalerweise führe ich nur bei Sachen Regie, die ich erstellt habe, und hier hat Apple mir die ersten beiden Drehbücher geschickt, und ich habe sie gelesen und war wirklich von ihnen angetan“, sagte Raff.

„Ich war nicht nur am Rande meines Stuhls und wollte wissen, wer es getan hat, sondern ich habe mich auch wirklich mit den Charakteren und dieser Vorstellung davon verbunden, wie wir die Welt sehen, wenn wir 20 sind, im Gegensatz dazu, wie wir sie sehen Welt, wenn wir aufwachsen.

Die in Miami gelegene Stadt fühlt sich fast wie ein eigener Charakter an, mit einer Geschichte, die so eng mit ihrem Standort verbunden ist.

„Es ist so ein multinationales, multikulturelles Kulturspektakel, es ist der Ort, an dem Menschen aus der ganzen Welt zusammenkommen, und es war einfach ein organischer Ort, an dem sich diese Menschen im College treffen konnten“, sagte Raff.

„Als wir anfingen, die Stadt zu erkunden und zu scouten, suchten wir nach Vierteln, die die wirklichen Viertel waren, in denen die Leute wirklich leben, wo sie wirklich arbeiten, wo sie wirklich ihren Kaffee trinken, nicht die glitzernden South Beach-Arten, Miami Beach-Dinge, die wir sind es gewohnt zu sehen.

Während einige Dramen im Zusammenhang mit Kriminalität dafür kritisiert werden, dass sie zu früh ihre Karten zeigen, ist dies nicht der Fall Jetzt. Der Schwerpunkt der Geschichte liegt auf Überraschungen, Story Twists, um Sie auf Trab zu halten.

„Alles beginnt mit dem Drehbuch, das Ramón [Campos] und Gema [R. Neira] schrieb, ist das Genie des Drehbuchs, und dann kommt noch diese spektakuläre Besetzung hinzu, die wir hatten, die mit einem Blick vermitteln konnte, dass sie ein riesiges Geheimnis verbergen, sogar zwischen Mann und Frau und zwischen Ex-Liebhabern“, sagte Raff.

„Die Sendung ist so [about] diese Geheimnisse und Lügen, die wir uns und uns selbst erzählen.



Source link

Add Comment